e15_slide_october_2017-compressor

MAUSKLICK
STATT NOTAR?

 

Chancen und Risiken
der Digitalisierung im Gesellschaftsrecht

 

12/10/2017

Die Digitalisierung wird auch das traditionell eher schwerfällige deutsche Gesellschaftsrecht grundlegend verändern. Papier und Präsenz, die Grundpfeiler des deutschen Gesellschaftsrechts, geraten ins Wanken. So bringt die neue EU-Initiative zur Digitalisierung des Gesellschaftsrechts unter anderem erneut die Online-Gründung von Gesellschaften ins Spiel. Die Reform der EU-Aktionärsrechterichtlinie stellt durch neue Transparenzanforderungen das Verhältnis von Aktiengesellschaft zu Aktionären auf eine neue Grundlage. Auch hier sind neue technische Möglichkeiten der Motor für grundlegende Veränderungen des Rechts.

 

Welche Chancen und Risiken in diesen neuen Entwicklungen liegen, wollen wir am 12. Oktober 2017 zwischen 14.00 und 18.00 Uhr im neuen Hotel Orania.Berlin, Oranienplatz 17, 10999 Berlin-Kreuzberg, diskutieren.

 

Wie immer im Rahmen unserer ETAGE 15 – LEGAL SHOP TALKS soll dabei der theoretisch fundierte, lebendige Austausch mit Praktikern im Vordergrund stehen.

SHARE THIS ON

Social-01    Social-02    Social-05    Social-06    Social-07

14:00 Uhr

Intro – EU-Initiative zur Digitalisierung des Gesellschaftsrechts

REFERENT

DR. TOBIAS DE RAET, lindenpartners

14:00 – 14:45 Uhr

Gesellschaftsrecht im Zeitalter der Digitalisierung

Bestandsaufnahme, Trends und Ausblick zu Initiativen auf nationaler und EU-Ebene

REFERENT

PROF. DR. DR. H.C. PETER KINDLER, Ludwig-Maximilians-Universität München

14:45 – 15:15 Uhr

Role Model e-estonia? Digitalization of government and Company Law in Estonia: The entrepreneur’s perspective

REFERENTIN

MEERI REBANE, Co-Founder INZMO, Estland

15:15 – 15:45 Uhr

The end of the world as we know it?

Die Rolle der Notare bei der Digitalisierung des Gesellschaftsrechts (Chancen und Risiken z.B. bzgl. Onlinegründung von Gesellschaften, Nutzung elektronischer Identifizierungsverfahren (z.B. mittels Blockchain), digitaler Hauptversammlung)

REFERENT

DR. LEIF BÖTTCHER, Notar in Brühl, (von 2010 bis 2013 als Notarassessor abgeordnet an das BMJ, Referate für Grundstücks- und Gesellschaftsrecht)

SHARE THIS ON

Social-01    Social-02    Social-05    Social-06    Social-07

16:30 Uhr

Intro – „ Der gläserne Aktionär“ Identifikation der Aktionäre nach der EU-Aktionärsrechterichtlinie

REFERENTEN

DR. FRANK EGGERS, lindenpartners

16:30 – 17:15 Uhr

Know Your Shareholder – Aktionärsidentifikation und Digitalisierung der Hauptversammlung

REFERENT

DR. KONRAD VON NUSSBAUM, Geschäftsführer ADEUS Aktienregister-Service-GmbH (Mitglied der EZB-Task Force Shareholder Transparency, die u.a. Vorschläge zur EU-Aktionärsrechterichtlinie erarbeitet hat)

17:15 – 18:00 Uhr

Neue Mitwirkungspflichten der Banken

Technische und praktische Probleme sowie Umsetzungsmöglichkeiten

REFERENT

ANDREAS FENEIS, ab 01.10. Leiter Recht dwpbank

18:00 Uhr

Empfang