Digitale Identitäten –
Who do you think you are?
9. Februar 2023

Digitale Identitäten – Who do you think you are?

Wie innovative Identifizierungs-Lösungen die Digital Economy verändern

9/2/2023

Egal ob wir uns aus dem Homeoffice einloggen wollen, mit einem Avatar eine digitale Welt besuchen oder eine Online-Zahlung vornehmen möchten: Ständig müssen wir in einer digitalen Welt nachweisen, dass wir es sind. Auch Unternehmen und staatliche Stellen wollen wissen, mit wem sie es online zu tun haben. Dabei wird auf unterschiedliche Tools zurückgegriffen, die schlankeres Onboarding, bessere UX und weniger Papierkram versprechen.

 

Künftig wird unser digitales Ich noch viel häufiger im Fokus stehen. Wir werden Vertrauensdienste nutzen, um im Internet „echte“ Unterschriften zu leisten. GovTech Projekte in Deutschland und der EU wollen den digitalen Personalausweis endlich salonfähig machen und den Bürgern eine digitale Brieftasche an die Hand geben. Das soll nicht nur Behördengänge erleichtern, sondern auch Online-Diensten einfachere Methoden zur zuverlässigen Identifizierung ihrer Nutzer bieten.

 

Gleichzeitig ist unser digitaler Zwilling auch Gefahren ausgesetzt. Profile mit privaten Informationen werden von Social Media-Anbietern verkauft und die Cyberkriminalität steigt. Selbst der digitale Führerschein scheiterte 2021 aufgrund von Sicherheitsmängeln.

 

Chancen und Herausforderungen der digitalen Identität wollen wir im Rahmen unserer ETAGE 15 – Legal Shop Talks diskutieren. Wie immer steht dabei der theoretisch fundierte, lebendige Austausch mit Praktiker*innen im Vordergrund.

Eckdaten

Hier können Sie sich für eine Teilnahme in Präsenz anmelden:

Hier können Sie sich für den Livestream anmelden:

15.00 Uhr

Begrüßung

DR. BRIGITTA VARADINEK, lindenpartners

Brigitta Varadinek ist Gründungspartnerin von lindenpartners. Sie berät in allen Fragen des Intellectual Property, des IT- und Internetrechts sowie des Datenschutzes und verfügt über umfassende Erfahrung bei der Umsetzung von Digitalstrategien in Unternehmen.

DR. MORITZ INDENHUCK, lindenpartners

Moritz Indenhuck berät Plattformanbieter, Technologieunternehmen und Finanzdienstleister in den Bereichen Datenschutz, IT- und Medienrecht. Er ist ausgebildeter Softwareentwickler und bringt sein Know-How regelmäßig in interdisziplinären Projektgruppen ein.

15.15 Uhr bis 15.30 Uhr

The Rise of the Online-You: Was sind eigentlich digitale Identitäten?

Thomas Britz ist Associated Partner bei lindenpartners und berät zu Fragen des IT- und Datenrechts, mit Schwerpunkt auf dem Finanzsektor, Digitalisierungsprojekten und datenintensiven Prozessen. Als ausgebildeter Softwareentwickler (Le Wagon London) verfügt er über besondere Expertise beim Zusammenspiel von Recht und Technik.

15.30 Uhr bis 15.55 Uhr

DIE eID: DER ONLINE-AUSWEISFUNKTION ZUM DURCHBRUCH VERHELFEN

STEPHANIE KAISER, CPO der Digital-Agentur der Bundesregierung DigitalService GmbH

Als Chief Product Officer verantwortet Stephanie Kaiser die strategische Portfolioentwicklung und steuert zentrale Digitalisierungsprojekte auf der Ebene der Bundesverwaltung. Zuvor hat sie sich als Mitgründerin dreier Start-ups einen Namen gemacht und ist seit 2018 Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung.

15.55 Uhr bis 16.20 Uhr

What does Digital Identity have in common with a teenager? Untapped potential. Join me to see how we can help digital identity grow up into a Nikola Tesla and not a Donald Trump.

AL LAKHANI, Gründer und CEO der IDEE GmbH

Al Lakhani ist ein Indian New Yorker in Lederhosen. Derzeit verbringt er seine ganze Zeit damit, der Welt dabei zu helfen, password-less zu werden, um Nutzer zu schützen und wiederverwendbare digitale Identitäten zu schaffen, mit deren Hilfe Nutzer die Dateneingabe bei der Anmeldung und beim Checkout überspringen können. Mehr als 2 Jahre lang lehrte er Anwendungen der Blockchain-Technologie an der Universität München. Vor der Gründung von IDEE gründete er die Forensik- und Cyber-Praxis bei Alvarez & Marsal, die er innerhalb von 12 Jahren auf 65 Mitarbeiter und USD 35 Millionen Jahresumsatz ausbaute. Zu seinen bemerkenswertesten Projekten gehörten die Abwicklung von Lehman Brothers und Washington Mutual, Asset Quality Reviews für spanische, griechische und irische Banken, die Wiedereröffnung der Bank of Cyprus im Jahr 2013 und die Position als Interim-COO von Rubicon Global.

16.20 Uhr bis 16.40 Uhr

More than just an IP Address: Wie Unternehmen heute ihre Nutzer identifizieren können.

DR. ANNE-SOPHIE LANDWERS, lindenpartners

Anne-Sophie Landwers arbeitet seit 2021 bei lindenpartners und berät Mandanten im Datenschutz- und IT-Recht sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht.

16.40 Uhr bis 17.10 Uhr

Pause

17.10 Uhr bis 17.30 Uhr

QES vs. Kugelschreiber: Wie funktionieren elektronische Signaturen?

JAN SCHMIDT-SEIDL, lindenpartners

Jan Schmidt-Seidl berät umfassend zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen und begleitet Unternehmen, Institute und Verbände bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung sowie weiteren Fragen rund um das Thema Digitalisierung wie u.a. dem Einsatz digitaler Signaturen bei Online-Angeboten.

17.30 Uhr bis 17.50 Uhr

Mit Sicherheit innovativ: Digitale Identitäten in der Bundeswehr

JENS MUSCHNER, BWI GmbH (IT-Systemhaus der Bundeswehr)

Seit Januar 2017 leitet Jens Muschner die BWI Innovationseinheit innoX und steigert so die Leistungsfähigkeit der BWI durch ein zukunftsfähiges Portfolio. Als Gründungsmitglied baute er den Bereich seit 2017 systematisch auf. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die strategische Ausrichtung des Bereichs und die Schaffung von innovativen Lösungen für die Kunden.
Vor seiner Zeit bei der BWI war Jens Muschner über 10 Jahre im IBM Konzern in unterschiedlichen Rollen international tätig. Zuletzt leitete er eine Six Sigma Initiative für den deutschen Outsourcing Markt der IBM, als Teil eines globalen Programms.

17.50 Uhr bis 18.10 Uhr

Identität jenseits der Identifizierung: Was macht mich aus, wer findet’s raus?

Christian Feller ist Senior Associate bei lindenpartners. Er vertritt Mandanten in Gerichts- sowie Behördenverfahren und berät im Bereich Datenschutz/IT.

18.10 Uhr bis 18.30 Uhr

Vom CEO-Fraud bis zum Missbrauch des Videoident-Verfahrens – Handlungsempfehlungen für Unternehmen als Geschädigte oder Zeugen

DIANA NADEBORN, Fachanwältin für Strafrecht, Tsambikakis & Partner

Als Partnerin der Kanzlei Tsambikakis & Partner leitet Diana Nadeborn den Berliner Standort. Seit 2010 ist sie auf das IT-Strafrecht spezialisiert. Hier verteidigt sie Beschuldigte (Hacker wie Administratoren) und vertritt geschädigte Unternehmen aus allen Branchen.

Ab 18.30 Uhr

Get-Together

[vc_btn title=“TERMIN SPEICHERN“ style=“outline-custom“ outline_custom_color=“#0a0a0a“ outline_custom_hover_background=“#850524″ outline_custom_hover_text=“#ffffff“ shape=“square“ size=“lg“ align=“center“ button_block=“true“ link=“url:https%3A%2F%2Fetage15.lindenpartners.eu%2Fwp-content%2Fuploads%2F2019%2F11%2FETAGE-15-%E2%80%93-Finance-for-Future-%E2%80%93-Wie-gru%CC%88n-wird-der-Finanzmarkt-%E2%80%93-lindenpartners.ics|title:Termin%20speichern|target:%20_blank|“ el_class=“button-anmelden“ css=“.vc_custom_1574071166139{margin-right: 15px !important;margin-left: 15px !important;}“]